FACEBOOK RSS YOUTUBE
Login | Kontakt | Impressum | Telefonliste | Newsletter

Merhaba!

04.12.2017/ seikat


In der Woche vom 13.11.- 17.11.2017 war in der OGGS die Türkei zu Besuch! In dieser Zeit drehte sich bei uns alles um die türkische Sprache, Musik und Geschichte, die Traditionen, das türkische Essen, sowie um kulturelle Besonderheiten.

Wo liegt die Türkei eigentlich genau? Welche Stadt ist die Hauptstadt? Und wie viele Menschen leben dort? Am Montag machten wir uns erst einmal darüber schlau und lernten erste türkische Wörter wie „Merhaba“, „Güle, güle“, „Lüften“ und „TeⱾekkür“. Als Belohnung durften wir türkische Süßigkeiten probieren.

  

Am Dienstag haben wir in der Turnhalle unsere tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Beim „Halay“ und Bauchtanz wurde eifrig abgetanzt! Und es blieb musikalisch: „Kutu kutu pense“, ein türkisches Kinderlied wurde im Kreis getanzt und gesungen.

Highlight der Woche war der Besuch von Melek am Mittwoch. Im Stuhlkreis mit der gebürtigen Türkin konnten wir die türkische Kultur hautnah erleben. Sie erzählte über osmanische Sultane, über Schätze und etwas über die Geschichte. Da haben wir nicht schlecht gestaunt.

Wir erfuhren auch, dass man den Großeltern in der Türkei bei der Begrüßung eine  besondere Ehre erweist. Dabei küsst man deren Handrücken und hält diesen daraufhin kurz an die eigene Stirn.

Viele von uns wussten nicht genau, was der Ramadan ist oder warum man eigentlich fastet. Melek beantwortete alle unsere vielen Fragen!

  

Das war aber noch lange nicht alles! Nach dem Stuhlkreis gingen einige von uns mit Melek in die Küche und bereiteten ein original türkisches Brot zu. Es war mit Hirtenkäse gefüllt. Das schmeckte richtig gut! Weiterhin hat  uns Melek  gezeigt, wie man in der Türkei Tee trinkt.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Kulturwochen.


Mail:kathrin.seidel@iso-ev.de
Telefon:0951 917758-21
Mobil:
 zum Profil...
Essen für Alle

20.12.2017 | JuZ (Margaretendamm 12a)

Stärke antrinken - OHNE Alkohol

06.01.2018 | Jugendraum Viereth (Hauptstr. 29)

Wir sind zertifiziert für den Geltungsbereich Coaching von Einzelpersonen und Bedarfsgemeinschaften; Aktivierung, Stabilisierung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen.