Am Sonntag, 11. Juni, machten die Spieler von Brose Bamberg mit ihrem dritten Sieg im Finale der Playoffs gegen EWE Oldenburg den Gewinn der Deutschen Meisterschaft klar. Bereits nach dem ersten Viertel führten die Bamberger mit einem leichten Vorsprung von 19:17. In der anschließenden Pause freuten sich die Verantwortlichen des iSo e. V., denn stolze 5.200 Euro erzielten treffsichere Prominente während der Heimspiele beim LOTTO Bayern Spendenwurf. Marco Heß, Vorstand des gemeinnützigen Vereins, nahm den symbolischen Scheck von Friederike Sturm entgegen. iSo, vollständig „Innovative Sozialarbeit – Verein für soziale Dienstleistungen“, bekommt das von LOTTO Bayern gestiftete Geld für zwei Projekte.

Hilfe für Kinderund Jugendliche im Blick

„CrossOver“ heißt die begünstigte heilpädagogische Wohngruppe in Forchheim-Buckenhofen, in der zurzeit acht Kinder und Jugendliche einen Raum für ihre individuelle Entwicklung finden und die Möglichkeit, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Außerdem erhält der „Wiesenhort“, ein natur­pädagogisches Betreuungsangebot für Schulkinder, einen Teil der 5.200 Euro von LOTTO Bayern.

Bereits seit elf Jahren steht LOTTO Bayern als Partner des Sports an der Seite der Basketballer aus Oberfranken und ist bei deren Heimspielen mit vor Ort. Der Spendenwurf ist fast genauso lange ein wichtiger Teil des Engagements. Prominente haben je drei Freiwürfe. Jeder Treffer ist 200 Euro von LOTTO Bayern wert.

TEXT: Lotto Bayern

FOTO: Schramm

5.200-Euro-Scheck von LOTTO Bayern für soziale Projekte von iSo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.