Ca. 21cm mal 21cm ist es groß. Die Rede ist von einem Buch, welches von Kindern für Kinder in der Gereuth entstanden ist. Der Titel lautet: „Isabel und Leon entdecken die Gereuth“. Unter Anleitung der Bamberger Kunsthistorikerin Christiane Hartleitner sind gemeinsam mit acht jungen Künstlerinnen und Künstlern einzigartige Bilder entstanden. Der dazu entstandene Text basiert auf den Erzählungen der Jungen und Mädchen.

Seit letztem Freitag können Leseratten und solche, die es noch werden wollen, das Bilderbuch „Leon und Isabell entdecken die Gereuth“ in der Stadtbücherei Bamberg ausleihen.

Die beiden Exemplare wurden von den Kindern der BasKIDhall in die Bücherei gebracht und feierlich übergeben. Sowohl in der Zweigstelle Maria Hilf sowie in der Hauptstelle Deutsches Haus kann in dem Bilderbuch geschmökert werden.

Nachdem die Kinder der BasKIDhall ihr Meisterwerk übergeben hatten, erhielten sie von Gerti Förstel (Leitung Zweigstelle Maria Hilf) eine Führung durch die Bücherei. Sie erfuhren Wissenswertes über die Katalogisierung und den Ausleihprozess der Bücher. Also, liebe Leseratten, lasst euch dieses tolle Buch nicht entgehen!

“Leon und Isabel entdecken die Gereuth”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.