Der Bürgerverein Bug übergab am Freitag, den 19. Januar, im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung eine Spende über 500 Euro an iSo für den Wiesenhort in Bug. Außerdem wurde Manfred Drescher mit hundert Prozent der Stimmen wieder zum Vorsitzenden gewählt.

Geschäftsführer Matthias Gensner nahm den Spendenscheck stellvertretend für die Hortkinder und ihre Bertreuer entgegen. Diese freuen sich über jede Zuwendung, denn für die Umsetzung des naturpädagogischen Konzepts werden immer wieder Mittel benötigt. Die Spendensumme des Bürgervereins kommt dem Einsatz im Gartenbereich zugute. Die Kinder fiebern schon den kommenden Gartenarbeiten, wie Bepflanzen, Säen, Pflegen und Düngen, entgegen, um dann auch die Früchte ihrer Arbeit im wahrsten Sinne des Wortes ernten zu können. Der Frühling kann kommen! Zumindest die kleinen Gärtnerinnen und Gärtner im Wiesenhort erwarten ihn sehnlichst.

Foto: Matthias Gensner (Geschäftsführer iSo), Karl-Heinz Leicht (stellvertretender Vorsitzender des Bürgervereins Bug), Marga Heurig (stellvertretende Vorsitzende des Bürgervereins Bug), Manfred Drescher (Erster Vorsitzender des Bürgervereins Bug)

500 Euro für die Naturpädagogik im Wiesenhort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.