Bereits zum sechsten Mal heißt es „VORRÜBERGEHEND BESETZT“! Kerngedanke der Veranstaltungsreihe von 27.04. – 05.05. ist, einen Leerstand in Bambergs Mitte mit kulturellem Programm zu beleben und das Potenzial der Leere der Kreativität der Akteure zur überlassen. Deswegen wird es auch dieses Jahr wieder spannend zu erleben, wie sich die jungen Kulturschaffenden den Raum aneignen und ihn für ihr Event gestalten. Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei!

  • Freitag, 27.04., 16-22 Uhr
    ATELIER LEBENSKUNST UND FREIGEIST – Vernissage
    Werkschau von OBA und ja:ba aus dem Bereich Graffiti, Malerei und Illustration, bis zum 05.05.
  • Samstag, 28.04.
    LOUNGE – offener Betrieb (16-19 Uhr)
  • BIBSN UND DIE FREGGERETS – Hip Hop Konzert im JuZ (Margaretendamm 12a, 19:30–22 Uhr)
    „Entweder du lachst, oder du weinst dich tot“. Wer wissen möchte, wie sich dieses Credo in Verbindung mit einer funkigen Live Band anhört, muss rum kommen!
  • Sonntag, 29.04., 15-18:30 Uhr
    HUNA LIVING – Vortrag und Workshop von Stefanie Neumann
    „Welt 2.0“: es geht um gelebte alternative Zukunftsmodelle und die Frage, wie wir Menschen durch die Fokussierung auf Individualität und persönliche Werte eigene Zufriedenheit erlangen können.
  • Sonntag, 29.04., 19:30-22 Uhr
    KURWS & GAZELLE OF DEATH, MARTINSRIED – Jazzpunk Konzert im JuZ
    Zum Welttag des Jazz gibt’s von SOG – innovative Musik was besonders auf die Ohren. Die Band dekonstruiert vertraute Motive zu Geräuschen und Emotionen, um sie schließlich zu rauen, hypnotisierenden Gefügen zu verschmelzen.
  • Montag, 30.04. und Dienstag, 01.05., 16-22 Uhr
    LOUNGE – offener Betrieb
  • Mittwoch, 02.05., ab 16 Uhr Kochen, ab 19 Uhr Essen – JuZ
    ESSEN FÜR ALLE – Vegane Soliküche
  • Donnerstag, 03.05., ab 18 Uhr – Theater & Vortrag
    THE PURPLE ROSE OF CAIRO (18-18:30 Uhr) & „HEIMAT“ IN ZEITEN DER KRISE (20-22 Uhr)
    Die freie Uni Bamberg möchte dem Begriff Heimat, ausgehend von der Diagnose einer multiplen Krise (seit 2007), seinem ideologischen Gehalt auf den Grund gehen.
  • Freitag, 04.05., 18:30-22 Uhr – Bluesrock im JuZ
    WALKING MEN, ROOMS IN BRUCKLYN
    Drei regionale Bluesrock Bands präsentiert von Bamberger Festivals e.V.
  • Samstag, 05.05., ab 9 Uhr
    FIT IN DEN FRÜHLING (9-14:30 Uhr)
    Die Aktive Mitte lädt um 9 und 11 Uhr zu „Frische Luft“ (Heilpraktische Atemübungen) und um 11:45 Uhr zu „Frühjahrsputz im Körper“(Meridiandehnübungen) ein.
  • LEERGUT – RÄUME MIT GESCHICHTEN FÜLLEN – Theater (15-16 Uhr)
    Theaterprojekt von Olga Seehafer und Felix Forsbach mit Jugendlichen aus dem JO.
  • RAMBA ZAMBA – Percussion Workshop (16:15-17:45 Uhr)
    Offener Workshop der inklusiven Kulturwerkstatt der Lebenshilfe Bamberg
  • TANZGRUPPE WACKELKONTAKT – Tanz (18-18:30 Uhr)
    Kleine Kostprobe aus dem zeitgenössischen Tanzensemble der inklusiven Kulturwerkstatt, die mit Mitteln der Kontaktimprovisation und des Tanztheaters arbeitet.

Der Leerstand in der Oberen Königstaße 53 wird freundlicherweise von Frau Lauterbach zur Verfügung gestellt. Falls Sie Interesse an den Räumlichkeiten haben, nehmen Sie Kontakt zu Herrn Bachmeier auf (0176 20053400, www.wohnraum-bamberg.de).

http://jugendarbeit-bamberg.de/2018/04/18/27-04-05-05-kultur-im-leerstand/

Kultur im Leerstand 6.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.