Unser Mitarbeiter Jan Ammensdörfer hat an einem “Embracing Diversity”-Training in Bonn teilgenommen und einige wichtige Erkenntnisse gewinnen können.

Im Interview mit Marco Heuer, im Auftrag von JUGEND für Europa, berichtet er vom Input, der ihm unter anderem auch Antrieb für weitere Vorhaben im Rahmen der Jugendarbeit in Bamberg und Umgebung brachte:

“Mit den Erfahrungen dieser Woche liegt jetzt erst mal eine Menge planerische Arbeit vor mir. Ein langfristiges Ziel wird die Öffnung der offenen Jugendarbeit hin zu einer europäischen Perspektive sein. Wir haben in unseren Einrichtungen eine diverse Zielgruppe, allerdings sind viele Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien, weshalb die Verknüpfung mit der Jugendarbeit in unseren Partnerstädten angestrebt ist.”

Wir sind wirklich stolz auf die Energie und die vielen Eigeninitiativen unserer Mitarbeiter! Durch sie kommen wir unseren Zielen im Rahmen unserer Arbeit als überregional anerkannter Träger der Jugendhilfe näher.

Das komplette Interview mit Jan ist unter folgendem Link zu finden:

https://www.jugendfuereuropa.de/news/10681-diversit-t-toleranz-allein-reicht-nicht-f-rsorge-ist-wichtig/

“Diversität? Toleranz allein reicht nicht – Fürsorge ist wichtig”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.