Die Jugendlichen aus Litzendorf können es kaum erwarten, bis die neue Pumptrackanlage fertiggestellt wird. So fuhren sie gleich beim Spatenstich mit ihren Bikes vor. Franz Bezold von iSo e. V. – Innovative Sozialarbeit, der die Jugendarbeit von JAM (JugendArbeitsModell) in Litzendorf leitet, freute sich genauso wie die Jugendbeauftragte Claudia Dworazik, dass in den kommenden Monaten so eine tolle Anlage entsteht. Mit dem Bau ist die Firma Radquartier beauftragt. Die Mountainbikestrecke kann multifunktional mit Bikes, Scooter, Longboards, Skateboards, Inlineskates, Rollstuhl oder Kinderwagen 🙂 befahren werden. Eine Förderung erfolgt durch die Städtebauförderung. Über 15 verschiedene Sportarten können auf dem Biketrail ausgeübt werden. Die Eröffnungsfeier findet am 14. Juli statt.

Spatenstich für die Pumptrackanlage in Litzendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.