Die OGTS-Baunach startete mit einigen neuen Schülerinnen und Schülern und einem (fast) neuen Team in das Schuljahr 2019/2020.

Nach unserer Kennenlern- und Eingewöhnungsphase ging es im Oktober mit verschiedenen Aktionen zum Thema Herbst und Halloween richtig los.

Wie zu jeder Jahreszeit schmücken wir unseren Gruppenraum passend zur Saison. Anfangs haben die Schülerinnen und Schüler beim Herbstspaziergang durch Baunach Blätter gesammelt, diese einlaminiert und anschließend an unserem Jahreszeitenbaum aufgehängt. Zusätzlich wurden der Dekoast und die Fenster mit selbstgebastelten Gruselkürbissen, Gespenstern, Fledermäusen und Eulen dekoriert.

Der Gruppenraum ist nun richtig gemütlich und ein perfekter Zufluchtsort für kalte Tage. Im dunklen Chillraum kann es jedoch trotzdem des öfteren zu Fröstelstunden kommen. Hier dürfen die Kids entspannen aber besonders auch ihren Gruselideen freien Lauf lassen. Die selbst ausgedachten Gruselgeschichten werden dann in der gemeinsamen “Gruselstunden” vorgelesen.

Auch kulinarisch wurde es gruselig. Highlight der Aktion waren unter anderem die jährlichen „Monstermuffins“. Hier waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Jede Schülerin und jeder Schüler durfte den eigenen „Monstermuffin“ mit Süßem und Saurem dekorieren und anschließend verspeisen.

Aber keine Sorge, der Zuckerschock der hielt sich in Grenzen 🙂

Herbstliches Gruselgewusel in Baunach