Ein Wochenende voller Gemeinschaft, Streitschlichten, Reflektieren und ganz viel Üben. Das Steitschlichter-Wochenende an der Erlöser-Mittelschule ist mittlerweile schon fest verankerte Tradition.

Sowohl acht „alte Hasen“ aus der 8. und 9. Jahrgangsstufe als auch drei „neue Hasen“ aus der 7. Jahrgangsstufe trafen sich am Wochenende vom 19. auf den 20. Oktober. Unter Anleitung der Jugendsozialarbeiterin (JaS) Frau Christine Bieber und dem SEH-Lehrer Herrn Thomas Arellano wurden die Schülerinnen und Schüler auf ihre zukünftige Rolle als StreitschlichterInnen an der Schule vorbereitet.

Nach einem Warm-Up am Samstagmittag beschäftigten sich die jungen Menschen mit der Frage, wie Vorurteile entstehen und welchen Beitrag sie in einem Konflikt leisten. Als Einstieg wurde der Kurzfilm “Nudeln für zwei” angeschaut. Im Anschluss setzten sich die Jugendlichen im Rahmen des Positionierungsspiels der Initiative „Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland“ intensiver mit den Inhalten des Films auseinander.

Eine kleinen Snackpause am Nachmittag sorgte für genügend Power für die große Praxisphase – Streitschlichten üben. In Kleingruppen und im Plenum setzten sich die jungen Menschen mit ihren zukünftigen Aufgaben als StreitschlichterInnen auseinander. Danach hieß es üben, üben, üben in Form von Rollenspielen.

An so einem arbeitsreichen Wochenende sollen Spaß und Erholung jedoch nicht zu kurz kommen. Am Abend wurde deshalb gegrillt und leckere Salate dazu verspeist. Danach stand das jährliche Highlight für die Jugendlichen auf dem Programm: Verstecken im dunklen Schulhaus – UUUHHHH!

Zum Abschluss eines leckeren, gruselig schönen Abends gab’s noch eine kleine Kinosession mit dem Film „Almanya“ – die Geschichte eines türkischen Gastarbeiters und seiner Familie. Hier konnten sich die Jugendlichen unter anderem mit Themen wie Anders sein, Respekt, Tod und Abschied auseinandersetzen.

Nach einer eher kurzen bzw. teils auch schlaflosen Nacht und einem ausgiebigen Gemeinschafts-Frühstück wartete auf die Jungs und Mädels nochmaliges Üben von Schlichtungsgesprächen im Plenum.

Das Ausbildungsteam wünscht den StreitschlichterInnen viel Erfolg und möglichst wenig Streit!

Vermitteln wo andere streiten