Am kommenden Freitag, den 08.11.2019 findet um 17:00 Uhr in Strullendorf eine Infoveranstaltung zur anstehenden JuPa Wahl statt.

„Zukunft selbst gestalten!“ ist das Credo des Jugendparlaments. Alle zwei Jahre wird ein Gremium aus Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren über das von iSo – Innovative Sozialarbeit eigens erstellte digitale Wahlbüro gewählt und zur Vertretung der Jugend in und um Strullendorf ernannt. Auch eine Jungbürgermeisterin oder ein Jungbürgermeister werden im Zuge dieser Wahl benannt.

Als pädagogische Begleitung des JuPas sind die JAM-Jugendpflegerinnen und Jugendpfleger treibende Kraft und Hauptansprechpartner in organisatorischen Belangen oder politischen Fragestellungen. Dabei fungieren die Betreuenden jedoch als stiller Antrieb im Hintergrund – höchstes Ziel des Projektes ist nämlich die Verselbständigung und Empowerment der Jugendlichen.

Durch verschiedene Themenworkshops und Aktionen werden die jungen Politikinteressierten von JAM an ihre Rolle als offizielle Vertretung der Jugend herangeführt. „Wie funktioniert Demokratie?“, „Wie gewährleiste ich heterogene Strukturen innerhalb unseres Parlaments?“ oder „Wie vermitteln wir unsere Anliegen effektiv im Gemeinderat?“ sind neben vielen anderen Fragestellungen Thema dieser „politischen Weiterbildung“.

Hier ein paar Impressionen:

Mitmischen ist angesagt!