Der Rotary E-Club of D-1950, der RC Bamberg-Schloß Geyerswörth sowie die Bamberger Rotaracter vollenden in einer gemeinsamen Hands-On-Aktion mit Wiesenhortkindern sowie deren Eltern den naturpädagogischen Schulgarten der Grundschule Bamberg-Bug/Wiesenhort.

‚Ran an die Schaufeln, Buddeln, Wässern und Pflanzen‘, hieß es am Donnerstag, 25.06.2020, im gemeinsamen Garten der Grundschule Bug und unseres Wiesenhortes. Kinder, Eltern und Mitglieder des Rotary E-Club of D-1950 und des RC Bamberg-Schloß Geyerswörth sowie Bamberger Rotaracter, haben in einer abschließenden Hands-On-Aktion ihr großes Gemeinschafts-Projekt, „naturpädagogischer Schulgarten für Bug“, vollendet.

Gemeinsam für eine gute Sache

Bereits im Herbst 2019 errichtete die bunte Garten-Truppe, unter Anleitung des Gartenpädagogen René Paetow, eine Kräuterschnecke sowie zwei große Hochbeete zum Anpflanzen von Kräutern und verschiedenen Gemüsesorten. Neben weiteren Anschaffungen, wie z. B. Werkbänken, Werkzeugkästen, Mikroskopen oder einer naturpädagogischen Kleinbibliothek, wurde der Schulgarten in der Pflanzaktion vom Donnerstag nun um eine bunte Auswahl an Naschbeerensträuchern erweitert.

„Wir sind stolz, dass wir durch den Zusammenschluss mit den beiden anderen Bamberger Clubs im Sinne unseres rotarischen Jahresmottos Rotary verbindet die Welt handeln und eine tolle und nachhaltige Aktion auf die Beine stellen konnten. Mit der Förderung in Höhe von 7.400€ ist es uns gelungen einen Ort des Lernens und Wachsens für die Kinder zu schaffen“ freut sich Dr. Manuela Mahn, Präsidentin des Rotary E-Clubs.

Gartenpädagoge René Paetow erklärt: „Das ist bis jetzt die vielfältigste Auswahl an Beerensträuchern, die wir für einen Schulgarten getroffen haben. Die Kinder lernen somit eine ganze Bandbreite an unterschiedlichen Beerensorten kennen und werden sicherlich sehr viel Freude an den verschiedenen Geschmacksrichtungen haben.“

Vom naturnahen Umfeld lernen

Unsere Wiesenhortleiterin Clara ergänzt: „Es ist herrlich, was sich durch die Unterstützung der Rotary-Gemeinschaftsaktion im Wiesenhort getan hat! Die Beerensträucher sind eine leckere Erweiterung der bunten Vielfalt unseres horteigenen Gemüse- und Obstgartens. Die Kinder freuen sich schon sehr aufs Ernten, Marmelade einkochen oder einfach von den Sträuchern naschen.“ 

Erleben – Lernen – Wachsen lautet der Slogan, der über dem Wiesenhort-Logo zu lesen ist. Unsere Idee dahinter ist einfach, aber effektiv. Die Kinder sollen die Natur im Rhythmus der Jahreszeiten kennenlernen, gemeinsam mit den selbst gepflanzten Kräutern, Gemüse- und Obstsorten wachsen und ihr Umfeld im naturnahen Kontext erleben. Mithilfe dieses Ansatzes wollen wir den Nachhaltigkeitsgedanken und das Umweltbewusstsein schon in den frühen Kindheitsjahren fördern. Der Schulgarten ist demnach ein wichtiger Baustein im Wiesenhort-Alltag.

Weitere Infos gibt’s auf der Projektseite zu lesen 🙂

Erleben – Lernen – Wachsen