Der Kaufvertrag ist unterschrieben, die Schlüssel sind übergeben. Nun können die Sanierungsarbeiten in unserem Siedlungshäuschen in Trunstadt beginnen.

Wände wurden bereits durchbrochen, Tapeten von den Wänden gelöst und alte Teppichböden herausgerissen. Das Raumkonzept sieht einige Veränderungen für das Objekt vor. Dabei schließt es besonders auch traumapädagogische Aspekte in die Raumgestaltung mit ein. Durch die Verwendung von Naturmaterialien sowie indirekten Beleuchtungssystemen, soll eine angenehmen und entspannende Wohnatmosphäre für die Kinder und Jugendlichen geschaffen werden.

Wir haben noch einige To-Dos auf der Liste stehen. Dass sich der Aufwand lohnen wird, ist jedoch jetzt bereits klar!

Weiterhin freuen wir uns sehr über Unterstützung in Form von Dienstleistungen und Spenden.

Alle Informationen finden Sie auf unserer Spendenseite:

Werden Sie Teil unseres aktuellen Spendenprojektes!

Fördern Sie den Aufbau unserer heilpädagogischen Kinder- und Jugendwohngruppe in Trunstadt!

Neues aus Trunstadt