Neues Jahr, neues ICH

Neues Jahr, neues ICH

Nach dem erfolgreichen Start des ersten Projektvideos zum Thema “Was ich meinem Tennie-Ich sagen würde” (mittlerweile fast 3.500 Aufrufe), veröffentlichte unser neues Projekt ICH nun das Pendant mit dem Titel “Was ich meinem Erwachsenen-Ich sagen würde”.

Neun Jugendliche richten darin tiefgehende Botschaften an ihr zukünftiges Ich. Dabei haben sie alle etwas gemeinsam – sie wollen Mut, Selbstvertrauen und Selbstliebe fördern.

Genau mit diesem Themen beschäftigt sich auch das Projekt. Es möchte junge Menschen beim Erwachsenwerden und Erwachsensein begleiten, ihnen Zuversicht und Halt geben und für sie da sein.

Dafür werden auf dem projekteigenen Instagram-Kanal Beiträge zu verschiedenen jugendrelevanten (Tabu-)Themen gepostet und immer wieder aufbauende Impulse gegeben.

Neben den Postings stehen die Sozialpädagog:innen an sechs Tagen der Woche als Ansprechpersonen mit Rat und Tat u.a. über die Chatfunktion zur Verfügung.

Ziel ist es genau dort einen wertefreien Ort für die individuelle Entfaltung zu schaffen, wo Jugendliche tagtäglich mit (Schönheits-)Idealen und Perfektionismus überflutet werden.


Mehr über ICH erfahren:

Hier geht’s zum Video