Action, Spaß und Spannung beim JAM Sommerferienprogramm

Die Sommerferien neigen sich langsam dem Ende zu und mit ihnen auch unser abwechslungsreiches JAM Sommerferienprogramm 2021. In den 14 JAM-Gemeinden war während der letzten fünf Wochen einiges los. Es wurde viel unternommen, gebiked, gebastelt, gesprayt, geklettert, gebouldert und mehr. Exemplarisch berichtet JAM Memmelsdorf von seinem bunten Ferienprogramm. Wir wünschen viel Spaß.

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern,

Unser Sommerferienprogramm neigt sich dem Ende zu. In den letzten fünf Wochen wurde gebastelt, gesprayt, geklettert, gebouldert und vieles mehr.

Beim Zirkusworkshop in Kremmeldorf konntet ihr zusammen mit Zirkus Joluba herausfinden, ob ihr das Zeug zur Zirkusartist:in habt. Jonglage, Kugellauf und Akrobatik am Lufttrapez durften dabei natürlich nicht fehlen. Zum Ende der Veranstaltung wurden die neu gewonnenen Talente den Geschwistern, Eltern und Familien bei einer kleinen Instantaufführung präsentiert.

Die Biathlet:innen unter euch konnten ihr Können beim Pumptrackbiathlon in Litzendorf unter Beweis stellen. Dabei traten Kinder und Jugendliche aus Memmelsdorf, Litzendorf und Strullendorf gegeneinander an. Zunächst galt es möglichst schnell die Pumptrackanlage zu überwinden, um dann beim Bogenschießen in die Tiefenentspannung zu gehen und mitten ins Ziel zu treffen. Die drei besten Teams wurden mit einem Preis belohnt.

Zudem konntet ihr beim Graffiti Workshop zwei Tage lang eurer Kreativität freien Lauf lassen. Es wurde bunt an der Action Area am Ortseingang von Memmelsdorf. Zusammen mit dem bildenden Künstler Moritz Stark wurde der in die Jahre gekommene Container neu gestaltet, die mini Rampen bemalt und die Halfpipe besprüht. Vom Endergebnis waren alle mehr als begeistert.

Bei der Kreativwerkstatt in Drosendorf ging es dann bunt weiter. Es wurden nicht nur Trinkgläser mit coolen Motiven bemalt, sondern auch Handtücher und T-shirts gebatikt.

Beim Survival Training im Wald in Memmelsdorf wurde es spannend. Als Gruppe habt ihr euch im Wald verlaufen und musstet alleine wieder herausfinden. Wichtig dabei war es, Trinkwasser herzustellen, Nahrung zu finden und einen Unterschlupf zu bauen. Zum Glück haben alle Teilnehmenden die Aufgaben meistern und unbeschadet aus dem Wald finden können.

Kraxeln, klettern, bouldern – auf in die Boulderhalle Bamberg. Nach einer kleinen Einführung in die Techniken des Boulderns, Aufwärmübungen und wichtigen Sicherheitshinweisen konntet ihr euch an den unterschiedlichsten Boulderrouten verschiedener Schwierigkeitsstufen ausprobieren.

Beim Bogenschießen in Meedensdorf musstet ihr die richtige Balance aus Technik, Kraft und Konzentration finden. Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen der Schießtechnik und Sicherheit, hattet ihr die Möglichkeit, eure Bogenschießkünste unter Beweis zu stellen.

Über 114 Kinder und Jugendliche konnten trotz der Corona Einschränkungen und den damit einhergehenden Teilnahmebegrenzungen an unseren JAM Aktionen in den Sommerferien teilnehmen. Wir hatten fünf abwechslungsreiche, spannende und aufregende Wochen mit euch und freuen uns schon auf die nächsten Aktionen.

Eure Anna Beck und Nadine Beck