Garten für ALLE

Vor mehr als 2 Jahren wurde der „Garten für alle“, u.a. mit Fördermitteln der Adalbert-Raps-Stiftung, in Strullendorf initiiert.

Nach dem Motto „Wurzeln schlagen und Freu(n)de ernten“ sollte die große Grünfläche um das Gebäude des Mehrgenerationenhauses Strullendorf am Kachelmann Platz 12 nutzbar gemacht werden und eine grüne „Begegnungs-Oase“ geschaffen werden. Der GARTEN FÜR ALLE soll Ort für interkulturelle und generationenübergreifende Begegnungen unter freiem Himmel sein, gemeinsame Pflanz- und Bauaktionen ermöglichen und zum Verweilen, Verwirklichen und Vernetzen einladen.

Seit Projektbeginn ist viel gewachsen. Es wurden bereits vier Beete mit Beerensträuchern und Frühlingsblühern angelegt und über das Gelände verteilt weitere Sträucher gepflanzt. Ein Grill mit Sitzgarnituren lädt zu gemeinsamen Grillabenden ein. Corona hat dem Wachstum des Gemeinschaftsgartens zwar deutlich dazwischengefunkt, doch wurde nun auch endlich der Pavillon aufgebaut. Ab sofort haben die Besucher:innen auch bei Sommerhitze schattige Sitzmöglichkeiten. Seit kurzem gibt eine Boule-Bahn weitere Möglichkeit für gemeinsame Spielstunden. Zusätzlich sollen zeitnah Hochbeete, die Kooperation mit dem Gartenbau-Verein gebaut werde, den Garten mit natürlichen Naschecken erweitern.

Wir freuen uns schon auf den Sommer und hoffen, dass wir den Garten dieses Jahr endlich in seinem vollen Umfang nutzen können.

dav