Im ständigen Austausch

Ohne unsere Mitarbeiter:innen wäre „iSo“ nur „So“….

Sie bringen die Innovation, den Weitblick, die Energie und die Weiterentwicklung in unsere Soziale Arbeit. Stetiger Austausch ist deshalb sehr wichtig für uns.

Die Treffen mit der iSo-Vorstandschaft sind feste Termine im iSo-Jahreskalender. In regelmäßigen Abständen stellen sich hier die Köpfe unseres Jugendhilfeträgers vor und gehen bei Kaffee, Tee und Leckereien in einen lockeren Austausch mit den neuen Mitarbeiter:innen.

iSo ist mit seinen über 250 Beschäftigten mittlerweile eine Organisation in der Größe eines mittelständischen Unternehmens. Durch die vielen Außenstellen und Projektstandorte, die über die ganzen Region Oberfranken bis zur unterfränkischen Grenze reichen, kann man schnell mal den Überblick verlieren. Umso wichtiger sind die persönlichen Begegnungen und Gespräche.

Über das gesamte Jahr verteilt versuchen wir das immer wieder bei verschiedenen Events und Veranstaltungen zu ermöglichen.

Das iSo-Innolab ist ein weiteres Beispiel. Einmal im Jahr treffen sich iSo’s und tauschen sich in mehreren Workshops zu unterschiedlichen fachlichen, aber auch organisationsbezogenen Themen aus. Im Vordergrund stehen dabei Innovation, Inspiration und Integration. Denn auch wenn wir in vielen verschiedenen Projekten und Bereichen Arbeiten – eines verbindet uns auf jeden Fall…der Antrieb Soziale Arbeit neu zu denken!