Vier Tage „DRAMA“

Vier Tage lang war „Drama“ für Jugendliche der BasKIDhall angesagt! Nein, es flogen nicht die Fetzen und es gab auch kein Gezanke. Es wurde Theater gespielt!

Im Rahmen es von der BasKIDhall organisierten und vom Rotaryclub finanzierten Theatercamps, konnten  8 Teilnehmerinnen zwischen 12 und 15 Jahren ihr dramaturgisches Können unter Beweis stellen.

In den Herbstferien ging’s mit dem Zug ins schöne Würzburg in eine Jugendherberge unterhalb der Marienfestung.

Tagsüber wurde intensiv mit der Theaterpädagogin Therese Frosch geprobt. In der restlichen Zeit wurde Würzburg zusammen mit Pauline und Maren (FSJlerin) der BasKIDhall erkundet sowie, Spiele-, Film- und Mädelsabende in der Jugendherberge veranstaltet.

Besonders aufregend waren natürlich auch Begegnung mit anderen Jugendlichen in der Jugendherberge.

„Ich will gar nicht mehr nach Hause, es war so schön hier!“ waren O-Töne, die unsere Pädagoginnen am Ende der Ferienfreizeit zu hören bekamen.

Ziele des Theatercamps waren unter anderem: „Gruppenstärkung, Motivationsbooster sowie intensive Theaterarbeit, um am Stück voran zu kommen“

Das Theatercamp fand im Rahmen eines größeren Theaterprojekts in der BasKIDhall statt: Dabei entwickelt eine mittlerweile etablierte Gruppe aus acht Mädels ein eigenes Theaterstück über das Erwachsen werden als muslimisches Mädchen in einer westlich geprägten Gesellschaft. Außerdem werden Themen, wie Liebe, Freundschaft, Berufsfindung, Zukunftsträumen, Selbstbestimmung und –findung, Höhen und Tiefen darin verarbeitet. Geleitet wird die inhaltliche Theaterarbeit von der Theaterpädagogin Therese Frosch.

Die meisten der Teilnehmerinnen haben keine Vorerfahrungen mit Theater, jedoch eine Menge Spaß sich daran auszuprobieren. Das Projekt startete am 20.06.2022. Seitdem wird wöchentlich immer montags für 1,5 Stunden geprobt. Das Projekt geht bis voraussichtlich März 2023. Interessierte dürfen sich auf eine tolle Aufführung im nächsten Jahr freuen!


Danke an den Rotary-Club für die finanzielle Unterstützung und Therese Frosch für die theaterpädagogische Begleitung!