“JustiQ gibt jungen Menschen Perspektiven.”

"JustiQ gibt jungen Menschen Perspektiven."

Projektinfo

Im Rahmen des Programms JUGEND STÄRKEN im Quartier bieten wir das Projekt Perspektive Schulabschluss an.

Die Zukunfts-Perspektive hierbei ist es, jungen Schulverweigerern wieder Lust auf Schule zu geben. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt sich JustiQ intensiv mit deren individuellen Situation auseinander.

Angebote

  • Freiwillige, lösungsorientierte Arbeit mit schulverweigernden Jugendlichen
  • Erstellung und Umsetzung eines individuellen Entwicklungsplans für die Schüler
  • Case-Management

Zielgruppe

  • Schüler zwischen 12 und 16 Jahren der Sekundarstufe I oder berufsbildenden Schulen
  • Schüler, die einen Förder- oder Hauptschulabschluss anstreben
  • Schüler, die ihren Schulabschluss durch aktive oder passive Schulverweigerung gefährden

Finanzierung

  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • Europäischer Sozialfonds

Kontakt

Andreas Jägler

0151 55592708

andreas.jaegler@iso-ev.de

News zum Projekt

Weitere Informationen:

http://www.jugend-staerken.de/