„200 Steine in einer Woche bemalen und auf dem Hof der Schule in einem riesengroßen Steinherz platzieren? Das schafft ihr niemals!“

JAM und die OGTS der Grund- und Mittelschule in Breitengüßbach forderten letzte Woche die junge Generation heraus. Die dachte sich offensichtlich: “Challenge accepted! Das wäre doch gelacht!”

Und schon wurde fleißig gesammelt und bemalt. Man wollte es offensichtlich auf gar keinen Fall zulassen, dass die Großen gewinnen!

Die Bilanz nach einer Woche: Wette gewonnen! 1:0 für die Kids!

Eine bunte Steinpracht präsentiert sich nun auf dem Hof der Breitengüßbacher Schule. Das Herz ist nicht nur Symbol für Hoffnung in Krisenzeiten, wie dieser, sondern auch ein farbenfrohes Zeichen der Solidarität. Gemeinsam lassen sich eben die tollsten Dinge schaffen.

Dieser Einsatz verdiente definitiv Würdigung. JAM und die OGTS lösten am vergangenen Freitag ihren Wetteinsatz ein und so durfte sich jede Steinmalerin und jeder Steinmaler eine kleine Überraschung am Herz abholen (natürlich kontaktlos).

Das entstandene Kunstwerk soll auf jeden Fall erhalten bleiben und in der Schule oder auf dem Schulgelände verewigt werden. Für die Umsetzung gibt es schon einige Ideen. Danke an alle, die sich beteiligt haben. Durch euren Einsatz ist etwas Wunderschönes entstanden.

Ihr seid Spitze und wir sind überwältigt!

Challenge accepted!