Wir begleiten beim Übergang Schule – Beruf

Projektinfo

Im Rahmen der Berufsintegrationsprojekte (BIP) findet eine sozialpädagogische Unterstützung und Begleitung junger Menschen in Stadt und Landkreis Forchheim, die den Übergang „Schule – Beruf“ aus verschiedenen Gründen nicht alleine bewerkstelligen können, statt. Unter dem übergreifenden Projekttitel „BIP-Berufsintegrationsprojekte“ bietet iSo individuelle und gruppenorientierte Begleitung für junge Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund (BIK) sowie für junge Menschen ohne Schulabschluss und Perspektive (BVJ-k).

Angebote

Einzelfallhilfe & Gruppenarbeit;

Vermittlung & Begleitung zu externen Unterstützungsangeboten (z. B. Schuldner– oder Suchtberatung);

Konfliktmanagement, Perspektivenberatung, Krisenintervention, Informationsvermittlung

Zielgruppe

Berufsschulpflichtige junge Menschen, zwischen 16 und 21, ohne Schulabschluss;

Junge Menschen mit Flucht– oder Migrationshintergrund, die keinen anerkannten Schulabschluss besitzen und keine Berufsausbildung absolvieren;

Junge Menschen aus problematischen biographischen Kontexten, mit erhöhtem Unterstützungsbedarf;

Die Umsetzung erfolgt in Abstimmung mit begleitenden Institutionen wie Agentur für Arbeit und Jugendamt.

Weitere Infos

Projektstandorte
Stadt und Landkreis Forchheim


Projektverantwortliche:r
Andreas Jägler
0951 91775813
0151 55592708
andreas.jaegler@iso-ev.de

Finanzierung
Die Umsetzung erfolgt in Kooperation mit dem Beruflichen Schulzentrum Forchheim sowie in Abstimmung mit begleitenden Institutionen wie Agentur für Arbeit und Jugendamt.

News zum Projekt