Für nachhaltige Soziale Arbeit und gesellschaftliche Gleichberechtigung braucht es systemübergreifende Zusammenarbeit. In der SFK arbeiten Schule und Jugendhilfe in Form einer integrativen Kooperation zusammen.

Projektinfo

Die Stütz- und Förderklasse (SFK) ist eine Form der schulischen Förderung im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung.

Das Angebote findet an einer Förderschule in enger Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe statt.

Gelehrt wird nach dem LehrplanPlus der Grundschule.

Die Zusammenarbeit aller Ebenen und die spezielle Förderung der Schüler:innen im Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung, soll den Kindern nach maximal 2 Schuljahren eine Rückführung an die Grundschule ermöglichen.

Ablauf Vormittag

Morgenaufgaben

Stuhlplatz


Morgenkreis


Beginn Unterricht


Aufstellung zur Pause


Ein detaillierter Ablauf kann hier eingesehen werden.
Das komplette Konzepts gibt’s zum Download auf der Webseite der Schule.

Zielgruppe

Schüler:innen der Klassenstufen 1 oder 2 mit erheblichen

…psychischen Auffälligkeiten und Verhaltensstörungen;

…Sozialen und emotionalen Störungen im Entwicklungsbereich;

–…Aggressiven und destruktiv ausagierendem Verhalten;

…–Depressiv gehemmtem Verhalten;

…–Angstproblematik;

–…Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen;

–…Schulverweigerung;

–…Traumatisierten familiären und sonstigen Belastungssituationen

Weitere Infos

Einzugsgebiet vorrangig westlicher Landkreis Bamberg

Projektverantwortliche Person
Andreas Manglkammer
0951 917758-23
andreas.manglkammer@iso-ev.de

Kooperation mit
Don Bosco-Schule Stappenbach
Privates Sonderpädagogisches Förderzentrum

Christine Hartmann

Stütz- und Förderklasse

christine.hartmann@iso-ev.de

0172 2764883