“JaS setzt beratend und unterstützend im Bereich Schule an, um Benachteiligung abzubauen, individuelle Beeinträchtigungen zu überwinden und die Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.”

"JaS setzt beratend und unterstützend im Bereich Schule an, um  Benachteiligung abzubauen, individuelle Beeinträchtigungen zu überwinden  und die Persönlichkeitsentwicklung zu fördern."

Projektinfo

Es gibt immer wieder junge Menschen, die einen erhöhten Unterstützungsbedarf haben. Hier setzt JaS, in Schulen und in Zusammenarbeit mit ihnen, an.

Das Programm leistet intensive Einzelfallhilfe. Beratungstätigkeiten für Eltern und bedarfsorientierten Angeboten für Kleingruppen gehören zu den Kerninhalten.

Angebote

  • Niedrigschwellige Beratung auf freiwilliger Basis
  • Einzelfallhilfen für Schüler, Eltern und Bezugspersonen
  • Gruppen- und Projektarbeit zu Themen wie Gewalt, Sucht, Mobbing
  • Unterstützung beim Übergang von Schule Beruf

Zielgruppe

  • Schüler
  • Eltern und Erziehungsberechtigte

Finanzierung

  • Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
  • Träger der öffentlichen Jugendhilfe
  • Kommunen / Schulaufwandsträger

Kontakt

Andreas Manglkammer

0951 917758-23

andreas.manglkammer@iso-ev.de

News zum Projekt

Weitere Informationen:

https://www.stmas.bayern.de/jugendsozialarbeit/jsa/index.php