ICH

ICH gibt Mut. ICH spricht an. ICH enttabuisiert.

Es geht um das Erwachsenwerden und Erwachsensein. Es geht um Akzeptanz des Andersseins und die Anerkennung des Einzigartigen darin. Es geht um Aufklärung, damit Raster und Stigmata sowie gesellschaftliche Vorurteile durchbrochen werden.

Seit 01.12.2020 ist unser neues Projekt ICH öffentlich.

Hier geht es um die Förderung von Selbstliebe, Toleranz und Achtsamkeit bei Jugendlichen und jungen Menschen.

Die Besonderheit: ICH gibt es nur online!

Mithilfe verschiedener Video-, Bild- und Empowermentbeiträge zu bestimmten jugend- aber auch allgemein relevanten Themen, soll ein digitaler Rückzugsraum genau dort entstehen, wo das Besinnen auf sich selbst, die eigenen Bedürfnisse sowie die eigene Vollkommenheit am schwierigsten erscheint – den sozialen Medien.

Die Pädagog:innen (ICH-Fluencer:innen) stehen den Nutzer:innen bei Fragen, Sorgen und Hilfebedarf mit viel Einfühlungsvermögen über den digitalen Chat zur Verfügung. Denn auch Sie sind Menschen, die erkannt haben: ICH BIN WUNDERBAR, SO WIE ICH BIN!

‘ICH’ ist ein Zusammenschluss verschiedener iSo-Projekte.