Nachbericht „Säen“ 11.April 2019

Am 11. April weckten BewohnerInnen gemeinsam mit Hauptamtlichen des Stadtteilzentrums Löwenzahns und der Unterstützung der „Essbaren Stadt Bamberg“ die Hochbeete in der Katzenheimerstraße aus ihrem Winterschlaf.

Neben der Befreiung der Beete von Unkraut, umgraben der Erde oder kosten der überwinterten Kräuter, säten Jung und Alt zusammen die Beete neu an. Die Hochbeete bieten ab jetzt den AnwohnernInnen sowie der Nachbarschaft nicht nur frisch angebautes Gemüse, sondern auch einen Ort der Begegnung. Denn nicht nur Pflanzen dürfen hier neu aufblühen, sondern auch die Beziehungen der BewohnerInnen untereinander.

Nachbericht „Pflanzen“ 30.April 2019

Am 30. April kamen die NachbarnInnen um das Stadtteilzentrum Löwenzahn erneut zusammen. Durch die Förderung der „Essbaren Stadt Bamberg“ konnten Groß und Klein begeistert ihre Setzlinge pflanzen.

Dadurch entstanden, neben angeregtem Wissensaustausch über die Pflanzen, auch vertiefte Beziehungen zwischen mehreren Generationen unterschiedlicher Herkunft.
Von nun an können BewohnerInnen das Angepflanzte zum Eigenbedarf oder auch gemeinsam zum Beispiel im Offenen Treff „Café der Generationen“ des Stadtteilzentrum Löwenzahns genießen. Es wird gemeinschaftlich gepflegt, geerntet und gegessen.

Raus aus dem Winterschlaf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.